Schweden

Das Königreich Schweden wird durch eine parlamentarische Monarchie regiert. Das Staatsoberhaupt ist König Carl Gustav XVI. und für die Regierungsgeschäfte ist Frederik Reinfeldt verantwortlich.

Schweden ist ein Mitglied der EU und des Nordischen Rates, hat aber eine eigenständige Währung, die Schwedische Krone. Mit seinen etwa 9.130.000 Einwohnern auf einer Fläche von 450.295 km² ist Schweden relativ dünn besiedelt. Fast 1/10 der Bevölkerung lebt in der Hauptstadt Stockholm.

Bevölkerung

91% der Bevölkerung sind ethnische Schweden. Die restlichen 9% bestehen aus einheimischen Finnen (2,5%), die vorwiegend in Mittelschweden leben, 20000 Samen und der Rest sind ausländische Staatsbürger. Diese sind zum großen Teil Flüchtlinge aus Krisenländern, wie Äthiopien, Irak Kroatien und Somalia, um nur einige zu nennen. Allerdings leben hier auch einige Deutsche und Polen, die vorwiegend zum Arbeiten nach Schweden ausgewandert sind (z.B. Ärzte).

Sprache

Die Sprache ist überwiegend schwedisch. An der schwedisch-finnischen Grenze sprechen jedoch die Hälfte der Einwohner dort Tornedalfinnisch (Meänkieli). Samisch wird nur noch von ein paar Tausend Menschen als Hauptsprache verwendet. Ungefähr 80% der Schweden sprechen Englisch als Fremdsprache. Ansonsten werden auch Deutsch, Spanisch und Französisch als Zweitsprachen bevorzugt.

Religion

75% der Einwohner gehören der evangelisch-lutherischen Schwedischen Kirche an. Der Islam ist die zweitstärkste Religion hier. Zur katholischen Kirche gehören lediglich 150.000 Mitglieder und des Weiteren sind ca. 100.000 Menschen christlich-orthodox. Ein geringer Teil der Bevölkerung sind die Freikirchler, Zeugen Jehovas und die Mitglieder der jüdischen Gemeinde.

Schreibe einen Kommentar