Luxus-Hotels in Stockholm

Einige der besten Hotels Skandinaviens sind in Stockholm zu finden. Besucher der schwedischen Hauptstadt können im Grand Hotel Nobelpreis-Geschichte schnuppern oder im Boutique-Hotel Rival stilvoll wohnen; auch das zentrale Nobis Hotel erwartet seine Gäste mit modernem Star-Design in historischen Räumlichkeiten.

Stockholms Aushängeschild Grand Hotel

Das Grand Hotel beherbergt als führendes Hotel in Skandinavien regelmäßig bedeutende internationale Veranstaltungen. Das geschichtsträchtige Haus ist zentral gelegen und besticht durch seine eindrucksvolle Lage am Wasser mit Blick auf den Königspalast. Die 300 Zimmer und Suiten sind individuell gestaltet und verfügen jeweils über einen eigenen Charakter von traditionell bis modern. Einige Räume des historischen Hotels zählen zum Schwedischen Nationalschatz, darunter der beeindruckende Spiegelsaal, in dem 1901 die erste Nobelpreis-Verleihung stattfand. Das Angebot an Restaurants und Bars umfasst die folgenden:
– Restaurant „Matsalen“
– Food-Bar „Matbaren“
– Restaurant „Veranda“
– Cocktail-Bar „Cadier Bar“
Restaurant und Food-Bar des schwedischen Sternekochs Mathias Dahlgren sind mit zwei bzw. einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Auch ein Spa- und Fitness-Bereich mit Relax-Lounge und eigenem Café ist vorhanden. Das Grand Hotel beherbergt traditionell alle Nobelpreisträger und zählt als einziges schwedisches Hotel zu den Leading Hotels of the World.

Historische Räumlichkeiten und modernes Design im Nobis Hotel

Am zentralen Platz Norrmalmstorg beherbergen zwei Gebäude aus dem 19. Jahrhundert das Nobis Hotel. Die rund 200 Räume zeichnen sich durch legere Eleganz aus; das Design aller Räumlichkeiten des Nobis Hotels stammt vom berühmten schwedischen Architekten-Studio Claesson/Koivisto/Rune. Auf über 800 Quadratmetern öffentlicher Bereiche erwarten die Gäste unter anderem:
– italienisches Restaurant „Caina“
– Bistro
– Bars „The Lounge“ und „The Gold Bar“
– Private Rooms
– Fitness-Bereich und Sauna
Die Bar „The Lounge“ besticht insbesondere durch ihre Lage im 25 Meter hohen Atrium. Fünf Private Rooms mit Holzvertäfelung und Stuck aus dem 19. Jahrhundert stehen für Veranstaltungen und Meetings zur Verfügung.

Hotel Rival: Schwedens erstes Boutique-Hotel

Das Hotel Rival wurde 2003 in einem ehemaligen Kino als erstes Boutique-Hotel Schwedens eröffnet. Die ruhige Lage am Mariatorget auf der Insel Söderholmen bietet den Gästen Abstand zur belebten Innenstadt; alle zentralen Sehenswürdigkeiten und Einrichtungen sind dennoch schnell und unkompliziert zu erreichen. Die 99 Zimmer und Suiten sind ebenso in modernem Design gehalten wie die großzügigen öffentlichen Bereiche, die folgende Einrichtungen umfassen:
– Bistro
– Bar
– Café „Rival“
– Kino
– Konferenzräume
Das Hotel Rival betreibt ebenfalls eine eigene Bäckerei, die das Café Rival täglich mit frischen Backwaren versorgt. Besitzer des Hotel Rival ist der ehemalige ABBA-Sänger Benny Andersson.

Weitere Reise-Tipps auf www.sparshopping-blog.de!