Unterwegs nach Schweden

Für die Anreise ins Urlaubsland Schweden gibt es viele Möglichkeiten. Eine sehr reizvolle Variante für die Anreise per PKW führt per Fährschiff ab Sassnitz-Mukran nach Trelleborg im Süden Schwedens. In knapp vier Stunden überqueren die modernen Fährschiffe die Ostsee.

Schon die Anreise zum Fährhafen Mukran kann bei passender Routenwahl und etwas Zeitreserve zum Erlebnis werden. Über die Küstenautobahn A20 und den neuen Rügendamm gelangt man schnell auf Deutschlands größte Insel, die Insel Rügen. Der kürzeste Weg zum Fähranleger führt über Bergen und Lietzow nach Mukran. Wer etwas mehr Zeit hat, dem sei die Route über Garz, Putbus und Binz empfohlen. Wunderschöne Alleen und beeindruckende Landschaften geben einen kleinen Einblick in die Schönheiten der Insel.
Ein Zwischenstopp in Putbus, der ehemaligen Residenz des Fürsten Wilhelm Malte I, mit dem im klassizistischen Stil errichteten Stadtensemble, Schloss und Park sei ausdrücklich empfohlen. Hier im ältesten Badeort der Insel beginnt ein weiteres Highlight Rügens – die Bäderbahn Molli.

Das Ostseebad Binz bietet sich zumindest in den Sommermonaten mit seinen breiten feinsandigen Stränden für einen erfrischendes Bad in der Ostsee an. Vorbei am „Koloss von Prora“ geht es durch den Küstenwald nach Mukran.

Eine weitere Variante für eine erlebnisreiche Anreise zum Fährhafen Sassnitz-Mukran führt ab Samtens über die Orte Gingst und Trent, per Autofähre auf die Halbinsel Wittow. Ein Abstecher zum Kap Arkona mit seinen beiden Leuchttürmen und der bis zu 45 Meter hohen Steilküste bietet viel Interessantes.

Weiter entlang der Schaabe, einem Sandstrand zwischen Breege und Glowe, geht es zum nächsten Wahrzeichen der Insel Rügen, dem Königsstuhl im Nationalpark Jasmund. Für einen Zwischenstopp bietet sich ein Spaziergang durch Buchenwälder zum 118 Meter hohen Kreidefels an.

Über eine landschaftlich reizvolle Strecke, die oft Mittelgebirgsfeeling aufkommen lässt, gelangt man nach Sassnitz und dann weiter zum Fährhafen Mukran.

Weitere Informationen über die wunderschöne Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns bietet die Seite www.ostseeimpressionen.de.

Schreibe einen Kommentar